Wir sind angekommen in Bella Italia.

Die Mailänder Möbelmesse „Salone del Mobile“ findet in diesem Jahr vom 17.-22.04. während der alljährlichen Supershow, der Milan Design Week, statt. In unserem Messereport möchten wir Sie mit nach Mailand nehmen und ihnen unsere ganz persönlichen Highlights zeigen – ohne Anspruch auf Vollständigkeit und was es in diesem Jahr wieder Neues rund um das Thema Möbel und Design zu entdecken gibt (Bei über 2000 Herstellern und kilometerlangen Wegen auf alle Themen einzugehen ist ohnehin vollkommen unmöglich!)

Handgefertigte Teppiche von Nanimarquina auf der Mailänder Möbelmesse

 

Tag 1: Mittwoch, 18.04.2018

Ein Besuch bei Nanimarquina

Vor genau drei Jahren sind wir das erste Mal auf das Designlabel Nanimarquina aufmerksam geworden. Anlässlich der Jubiläumsfeier zweier unserer langjährigen Mitarbeiter sind wir damals mit dem gesamten Team nach Mailand geflogen, um uns gemeinsam auf der Möbelmesse und in der Designmetropole umzusehen – nach Ideen und Anregungen für unsere Möbel.

Der neue Showroom, den wir nun endlich in diesem Sommer eröffnen werden, war bereits in Planung. Doch um unsere Massivholzmöbel in einer wohnlichen Atmosphäre präsentieren zu können, fehlte in unserem Einrichtungskonzept noch etwas: Textilien!

Als wir über unsere Agentur für Designobjekte mehr über Nanimarquina erfuhren, waren wir sofort begeistert! Die einzigartigen Teppiche, die Materialien und die Werte hinter der Marke, sowie deren Unternehmenskultur hat uns letztendlich dazu bewogen, die Produkte mit in unser Sortiment aufzunehmen. Ein weiteres Bestreben von Nanimarquina ist es, eine nachhaltige Produktion mit einem zeitgemäßen Design zu verbinden – all das spiegelt sich in den verschiedenen Variationen an Teppichen wider!

Das Modell Hayon x Nani gibt es auch in unserem Showroom zu sehen

 

High-Tech für die Küche: Die Eurocucina 2018

Neben der Salone del Mobile findet außerdem die Eurocucina statt – hier präsentieren alle zwei Jahre die großen Küchenhersteller ihre Neuheiten und begeistern mit intelligenter Technik und tollen Kochshows, dass einem nur so das Wasser im Munde zusammen läuft. Die Küche rückt zudem immer mehr in das Zentrum des Wohnens und so zeigen manche Hersteller ihre Küchenmöbel mittlerweile sogar direkt an ihrem Stand auf der Möbelmesse.

„Revolutionary excellence“ – Miele hat den Zeitgeist nicht verpasst

Die Eurocucina unterteilt sich im Wesentlichen in zwei große Bereiche: Der erste ist für alle Küchenhersteller gedacht, der zweite Bereich ist der Küchentechnik gewidmet, kurz FTK – Technology for the Kitchen. Viele deutsche Markenunternehmen haben sich hier längst auch international einen großen Namen gemacht. Ganz vorne mit dabei: Hersteller BORA – mit seinem revolutionären Dunstabzug nach unten.

Premiumhersteller BORA bleibt unangefochtener Marktführer für Kochfeldabzüge

 

Neu bei BORA ist das Abluftsystem Basic in der „All Black“ Variante. Außerdem brauchen die Komponenten für die intelligente Technik jetzt weniger Platz bei der Montage – damit bleibt mehr Stauraum in Kochinsel oder Unterschrank für sonstige Utensilien…

 

Das Verlangen nach Ursprünglichkeit: Mehr Massivholz!

In der Geschichte der Menschheit spielen Möbel aus Massivholz seit Jahrhunderten eine große Rolle. Als Rohstoff für unsere Einrichtungsgegenstände, wie Möbel und Bauteile, ist Massivholz nicht nur aufgrund der kontruktiven positiven Eigenschaften bestens geeignet – es  ist ein nachhaltiges und nachwachsendes Naturmaterial, dass sich zudem klimatisch anpassen kann und die Wohnatmosphäre spürbar verbessert. Viele Menschen zieht es heute in urbane Gegenden und dennoch wünschen sie sich eine möglichst natürliche Umgebung.

Der Trend hin zu natürlichen Materialien hält auch in Mailand an

Die Zeiten ändern sich (oder den Menschen): Uniforme Massenmöbel als Ergebnis der späten Industrialisierung im Möbelbau stehen nun einer kontinuierlich steigenden Nachfrage an individuellen und handwerklich gefertigten Möbeln gegenüber. Angesichts großer gesellschaftlicher Herausforderungen, wie Umweltschutz und Müllreduzierung spielt für viele Menschen auch der Nachhaltigkeitsgedanke beim Möbelkauf eine große Rolle.

 

Good Vibes & Networking auf der Salone del Mobile

Die Stimmung in Mailand während der Design Week ist schon etwas ganz Besonderes und für viele junge Menschen eine pure Quelle der Inspiration. Designstudenten und Kreative, sowie die Vertreter der Möbelindustrie treffen in diesen Tagen aufeinander und pflegen den offenen Austausch miteinander. Was für viele im Alltag ein hartes Geschäft ist, rückt hier mal zumindest für ein paar Tage in den Hintergrund und man sammelt neue Ideen und bekommt Input –  auch für uns war Mailand (und die tollen Menschen dort) ein entscheidender Impulsgeber für die zukünftige Ausrichtung der Lignum Möbelmanufaktur und unsere Produkte.

Good Vibrations bei Delightfull auf der Mailänder Möbelmesse (Foto: Felix Güntner)